Ford GT Competition Prototyp Roadster aus dem Jahr 1965

Von 1966 bis 1969 dominierte der Ford GT40 die 24 Stunden von Le Mans. Die vier Siege in Folge brachen Ferraris sechsfache Serie von 1960 bis 1965 und brachten einen amerikanischen Hersteller zum ersten Mal überhaupt an die Spitze des prestigeträchtigsten Rennens. Vor der Siegesserie trug dieser GT65-Prototyp-Roadster von 1965 dazu bei, die Grundlagen für den Erfolg der folgenden Jahre zu legen. Es wurden 12 Prototypen gebaut, sieben liefen 1964 und 1966 in Le Mans, und heute sind nur noch vier verfügbar, darunter auch der einzige Roadster. Nur wenige Jahre nach einer dreijährigen Restaurierung hat die Chassisnummer GT / 109 in Pebble Beach gewonnen, ist ein wichtiges Stück der Renngeschichte des GT40 - und steht dem nächsten Besitzer zur Verfügung.

Your crate × Close
Total

Free shipping over $25 in the U.S.
International rates at checkout.

Crate