Super-Leistung Ford Shelby GR-1 Coupé

2005 debütierte Ford mit dem GR-1 auf der North American International Auto Show. Als geistiger Nachfolger des Shelby Daytona-Coupés war der GR-1 Teil von Fords Forderung nach einem Retro-Supersportwagen, der 2004 auch den Ford Shelby Cobra sah und im legendären Ford GT mündete, der im selben Jahr in Serie ging. 14 Jahre später gab der Ford bekannt, dass der GR-1 dank eines Lizenzabkommens mit Superperformance, einem Unternehmen, das offiziell lizenzierte Cobra- und GT40-Repliken herstellt, gebaut wird. Das ursprüngliche GR-1-Konzept enthielt einen 6,4 Liter großen V10 mit 600 PS. Ford zufolge sollen sowohl ICE- als auch Elektro-Versionen sowie eine Sonderausgabe produziert werden, die eng an dem Konzept von 2005 orientiert ist. Ford sagte, dass die Produktion auf etwa 200 Einheiten begrenzt sein wird und wie der neue GT schnell zu einer sehr exklusiven Käufergruppe gehen wird.

Your crate × Close
Total

Free shipping over $25 in the U.S.
International rates at checkout.

Crate